Weihnachtsbeleuchtung 2022 in Venedig

Aus Kostengründen wird die Festbeleuchtung früher abgeschaltet

Bürgermeister Brugnaro hat vorweggenommen, dass die Stadt nicht auf die festliche Beleuchtung verzichten wird, jedoch mit einigen Änderungen zu den Vorjahren, um den Energieaufwand zu begrenzen.
Da die Energiepreise auf ein Rekordniveau gestiegen sind, sehen sich auch öffentliche Einrichtungen gezwungen, ihren Verbrauch einzuschränken, und Kosten zu senken.

Jetzt, wo sich das Jahresende nähert, müssen Überlegungen zur Weihnachtsbeleuchtung angestellt werden. Der Bürgermeister von Venedig, Luigi Brugnaro, hat sich dazu geäußert und erklärt, dass die Verwaltung nicht beabsichtigt, auf die Atmosphäre der Festlichkeiten zu verzichten, dass es aber einige Unterschiede zu den Vorjahren geben wird: „Wir denken an Weihnachten und die Organisation der Lichter“, erklärte er, „die Stadt wird beleuchtet bleiben, auch wenn wir wissen, dass es uns mehr kosten wird. Wir werden sie effizienter gestalten, wir werden bestimmte Zeiten festlegen, und wir werden sie nach dem Dreikönigstag und vor Karneval abschalten“.

Die Idee des Bürgermeisters ist es, die Weihnachtsbeleuchtung nachts auszuschalten und sie vielleicht später am Tag wieder einzuschalten. Vor allem aber soll der Zeitraum der Beleuchtung verkürzt werden, der in den letzten Jahren bis Februar oder sogar Anfang März verlängert wurde. Sowohl in Venedig als auch auf dem Festland. Wir werden an anderer Stelle Effizienzgewinne erzielen“, erklärt er, „aber das öffentliche Leben und der Anstand in der Stadt müssen erhalten bleiben. Auch die Wiederbelebung des Handels hängt davon ab.

Weihnachten 2022 verspricht also bescheidener zu werden, aber nicht zu bescheiden. Andererseits wirken sich die hohen Stromrechnungen nicht nur auf Familien und Unternehmen aus, sondern belasten auch die kommunalen Haushalte stark. Daher müssen die Verwaltungen Lösungen finden, um angesichts der ständig steigenden Energiepreise Geld zu sparen. Die Situation ist besorgniserregend und hat in ganz Europa eine Debatte über mögliche Lösungen hervorgerufen. „Wir wollen mit gutem Beispiel vorangehen“, so der Bürgermeister abschließend.

Titelfoto 2021 Christoph Tür

Tickets