Tödlicher Arbeitsunfall in Jesolo

Tragischer Arbeitsunfall am Montagmorgen, 29. November, in Jesolo. Ein 46-jähriger Mann starb, als eine Stickstoffflasche explodierte. Ein Kollege von ihm wurde leicht verletzt.

Das Drama spielte sich gegen 11.40 Uhr im Untergeschoss des Tourismusbüros von Jesolo auf der Piazza Brescia ab. Das Opfer, ein Mitarbeiter einer Fremdfirma, führte Wartungsarbeiten an den Anlagen durch. Laut einer ersten Rekonstruktion der Carabinieri arbeitete er an einigen Stickstoffflaschen, die zum Betrieb der thermischen Anlage dienen.

Aus derzeit ungeklärter Ursache platzte der Zylinder und die Explosion traf den 46-Jährigen, für den leider jede Hilfe zu spät kam. Die Einsatzkräfte der Rettung griffen vor Ort ein und konnten nur noch den Tod festzustellen. Ein Arbeitskollege des Opfers wurde im Schockzustand, jedoch nur leicht verletzt, von den Rettungskräften betreut.