Österreich ist ROT

Laut der Definition vom RKI über die Einstufung als Risikoland, hat Österreich mit heute Mittwoch, 16.09.2020, diesen Wert überschritten.

Die aktuelle 7-Tages-Inzidenz für Österreich beträgt 51,3.

Was macht Deutschland?

Die Reaktion aus Deutschland hat nicht lange auf sich warten lassen, bereits am heutigen Nachmittag (16.09.2020) soll Wien auf die Rote Liste gesetzt werden. Somit müssen Personen die von Wien kommend nach Deutschland einreisen wollen, entweder 14 Tage in Quarantäne, oder sich einem PCR-Test unterziehen. Bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses, gilt ebenfalls Quarantäneverpflichtung.

Wie reagiert Italien?

Die Schweiz hat Wien bereits auf die Liste gesetzt, auch in Italien sind die Überlegungen bekannt. Wann und ob es zu Einschränkungen bei der Einreise kommt und ob Italien auch nur Wien, wo der Wert der 50 Infizierten je 100.000 Einwohner um das Doppelte überschritten wurde, oder ganz Österreich auf die Warnliste setzt, ist noch nicht bekannt. Sobald es dazu eine Entscheidung gibt, werden wir darüber berichten.

Was bedeutet das für die Durchreise?

Bis die endgültige Entscheidung aus Deutschland gefallen ist, können wir dazu noch keine näheren Angaben machen. Wir gehen jedoch davon aus, dass eine Durchreise für deutsche Staatsbürger, die nach Italien reisen wollen und umgekehrt, weiterhin möglich sein wird. Wie die genaue Regelung zu Tankstopps und Rast in Österreich aussieht, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

7-Tages-Inzidenz im Vergleich:

Italien: 16,3

Österreich: 51,3

Schweiz: 34,1

Deutschland: 12,3

Frankreich: 88,9

Spanien: 146,3

Tschechien: 84,7

Niederlande: 47,6

Belgien: 34,4

Schweden: 15,6





Bildquelle: ntv.de