Keine Maskenpflicht ab 1. Juni im Veneto

Die Verwendung der Schutzmaske ist ab dem 1. Juni im Freien und natürlich auch am Strand in Venetien nicht mehr Pflicht!
 

Weiterhin verpflichtet bleibt die Maske an geschlossenen Orten, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind (Bars, Geschäfte usw.). Im Freien ist sie nur dann verpflichtend zu tragen, wenn es nicht möglich ist, den Sicherheitsabstand einzuhalten.

Dies ist in der von Luca Zaia, Präsident der Region Veneto, angekündigten neuen Regionalverordnung vorgesehen, die vom 1. bis 15. Juni gültig ist. Die Maßnahmen werden heute Freitag, 29. Mai 2020, am Nachmittag unterzeichnet.

Konkret bedeutet das ab dem 1. Juni, dass die Maske immer in der Tasche dabei sein muss, aber es besteht keine Verpflichtung mehr, sie im Freien zu tragen. 

Warum konnte diese Lockerung durchgeführt werden?

Durchschnittlich werden im Veneto 10.000 Tests täglich durchgeführt, in den letzten Tagen waren die Ergebnisse immer unter 10 positiv getesteten Menschen. Auch die Intensivpatienten haben wiederum stark abgenommen, so sind nur noch 36 Patienten intensivmedizinisch betreut, wovon nur noch 9 Positiv sind. Die übrigen kämpfen gegen die Folgen der Infektion an, sind aber nicht mehr positiv.

Weiters fällt mit der neuen Verordnung auch das Verbot der privaten Treffen. Ja zu Treffen, Grillen und anderen privaten Feierlichkeiten.

Und noch ein wichtiger Punkt fällt nun weg, die Verpflichtung zum Tragen von Handschuhen in den Geschäften.

Stoffmaske JESOLO in unserem Shop erhältlich. KLICK aufs Bild!
Stoffmaske CAVALLINO in unserem Shop erhältlich. KLICK aufs Bild!