Keine Influenza Saison in Italien

„Der letzte Herbst war eine schwierige Saison für die gemeinsame Verbreitung von Sars-CoV-2- und Grippeviren.Aber zum ersten Mal in den letzten 20 Jahren gab es keine saisonale Grippeepidemie. Diese Krankheit, von der jedes Jahr durchschnittlich 5 bis 6 Millionen Italiener betroffen sind und die jeden Winter fast zehntausend Todesfälle verursacht, ist einfach verschwunden. „Antonino Bella, Experte der Abteilung für Infektionskrankheiten.

Während der Saison 2020/21 wurden insgesamt 6.818 klinische Proben von den verschiedenen Labors des InfluNet-Netzwerks erhalten und analysiert, von denen keine positiv auf das Influenzavirus getestet wurden. Von diesen wurden jedoch 1.470 positiv auf Sars-CoV2 getestet.

2,4 Millionen Fälle von grippeähnlichen Syndromen, aber kein Virus isoliert. Es ist das erste Mal seit 20 Jahren, dass die von Covid ausgelöschte Grippeepidemie nicht begonnen hat.